Luftaufnahme des Klinikgebäudes und Kurparks Bad Oexen

Klinik Bad Oexen

Oexen 27  |  32549 Bad Oeynhausen
05731 537-0 |  Fax 05731 537-736
www.badoexen.de | klinik@badoexen.de

Patientenaufnahme/AHB

05731 537-701 / -702-704 und -776

Bettenzahl

gesamt: 361
der onkologischen Abteilung 350 (einschließl. Pädiatrie)
familiengerechte Appartements: 38

Onkologische Indikationen

  • Bösartige Neubildungen der Verdauungsorgane
  • der männlichen Brust
  • der ableitenden Harnwege und des männlichen Genitales
  • der Brustdrüse und des weiblichen Genitales
  • der Haut
  • maligne Systemerkrankungen
  • der Schilddrüse
  • alle bösartigen Neubildungen im Kindes- und Jugendalter
  • neuroendokrinen Tumoren

Ärztliche Leitung

Dr. med. Thomas Schulte

Chefarzt

Dr. med. Volker König

Leitender Arzt Kinderhaus

Konstantin Krauth

Sonstiges

  • rollstuhl-/behindertengerecht
  • Dialysebehandlung möglich im Dialysezentrum PHV in Bad Oeynhausen
  • Aufnahme von Rehabilitanden bis 220 kg Körpergewicht
  • Aufnahme von Kindern (0 – 14 Jahre, Schulunterricht und Betreuung sowie Krabbelgruppe auf dem Klinikgelände)
  • Hundepension 250 m entfernt
  • Hol-/Bringdienst im AHB-Verfahren nach Absprache bis 150 km vorhanden und ab/bis Bahnhof Bad Oeynhausen

Besondere Angebote

  • Kinderhaus für Familienorientierte Rehabilitation und
    kinderkardiologische Erkrankungen
  • spezielle Abteilung für Patienten (Mütter/Väter) mit begleitenden Kindern
  • 32plus – Reha-Leistungen für Patienten von 33 bis 50 Jahre
  • Gruppenreha für männliche Patienten mit Brustkrebs
  • Kleingruppenorientiertes Rehabilitationsprogramm für junge Erwachsene (JER) im Alter von 18 – 32 Jahren nach einer Krebserkrankung. Die Mitaufnahme der Partnerin/des Partners ist nach Absprache möglich.