Die Junge Erwachsenen Rehabilitation (JER) richtet sich an Krebspatientinnen und -patienten von 18 bis 32 Jahren. Das Behandlungskonzept ist speziell auf die Lebenssituation und Bedürfnisse dieser Altersgruppe abgestimmt. Die Teilnehmenden reisen zeitgleich an und ab, sodass sie das Therapieangebot in einer festen Gruppe Gleichaltriger wahrnehmen können.

Der vierwöchige JER-Aufenthalt wird stationär als Anschlussrehabilitation oder onkologische Rehabilitation durchgeführt. Für den Antrag nutzen Sie bitte das entsprechende Formular und vermerken, dass Sie eine Rehabilitation für junge Erwachsene wünschen. Dafür kommen bundesweit wenige Einrichtungen infrage. Bei der Auswahl sind wir Ihnen gern behilflich.

„Reha tut einfach gut“

Elisa, 23, schildert im Video, welche Erfahrungen sie nach ihrer Krebstherapie mit der Reha für junge Erwachsene gemacht hat. Die angehende Kinderkrankenschwester leistet damit einen Beitrag zu einem Projekt der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs. In fünf Themenblöcken unter www.erstehilfe-krebs.de geben Betroffene Tipps aus erster Hand.

In ihrem Video zum Thema „Organisiere dich“ erzählt Elisa, dass sie mit ihrem Reha-Antrag zunächst gescheitert ist. Sie wusste nicht, an welchen Kostenträger sie sich wenden muss: die Renten- oder die Krankenversicherung? Würde Elisa in NRW wohnen, hätte sich diese Frage nicht gestellt. Dann wäre in jedem Fall die ARGE Krebs zuständig.

Die 23-Jährige hat ihre Reha direkt im Anschluss an die Chemotherapie begonnen. Sie wählte dafür eine wohnortnahe Einrichtung, deren Behandlungsprogramm auf junge Krebspatientinnen und -patienten abgestimmt ist. Welche Reha-Kliniken über dieses spezielle Angebot verfügen, hat die Stiftung hier zusammengetragen (Häkchen bei Rehakliniken setzen).

Junge Erwachsene im Stuhlkreis während einer Gruppentherapie

Informationen und Formulare zum Download

Haben Sie Fragen?

Antworten zu häufig gefragten Themen finden Sie hier:
Häufig gefragte Themen

Unsere Service-Mitarbeiter erreichen Sie unter:
0234 8902-0
Kontaktformular
mail@argekrebsnw.de