Datenschutz

Zum Inhalt
Zum Hauptmenü
Zum Bereichsmenü
Für diese Seite sind
keine Multimedia-Inhalte verfügbar
 

Datenschutz und Datensicherheit

Die Arbeitsgemeinschaft für Krebsbekämpfung unterliegt wie ihre Mitglieder den Bestimmungen der einschlägigen Datenschutzgesetze.
Insbesondere zu nennen sind die Regelungen zum Sozialdatenschutz, § 35 Erstes Buch Sozialgesetzbuch (SGB 1) und andere.

Das bedeutet, dass wir Daten unserer Kunden ausschließlich zweckgebunden erheben, speichern und im Rahmen der jeweiligen Aufgabenerfüllung verwenden.

 Gespeicherte Daten werden nach Ablauf der gesetzlich bestimmten Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Gespeicherte Daten von offiziellen Kontaktpersonen im medizinischen, sozialen, behördlichen und ehrenamtlichen Bereich werden gelöscht bei Widerruf, Ausscheiden aus dem Amt, Tod.

Um Datenschutz und Datensicherheit auch im WorldWideWeb zu gewährleisten, werden von uns keine E-Mails mit vertraulichen Inhalten übermittelt.

Zum eigenen Schutz bitten wir auch unsere Kunden, das Kontaktformular und sonstige E-Mails nur für allgemeine Anforderungen und Anfragen zu nutzen.

Sofern Sie uns gleichwohl vertrauliche Angaben und Unterlagen per E-Mail zukommen lassen, werden wir aus Sicherheitsgründen deren Richtigkeit noch einmal bei Ihnen hinterfragen.

Unsere Kontaktformulare sind über ein SSL-Verfahren verschlüsselt.

Vorstehende Aussagen beziehen sich allein auf die Website der Arbeitsgemeinschaft für Krebsbekämpfung, nicht auf damit verlinkte Internetangebote.

Datenschutzbeauftragter der Arbeitsgemeinschaft für Krebsbekämpfung ist der Datenschutzbeauftragte der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See, Telefon 0234 3040.


zurück nach oben